Vorbereitung-eines-Vortrages

Vorbereitung ist die halbe Miete

Nicht nur beim Kochen müssen Sie sich gut vorbereiten, sondern auch wenn Sie eine Rede halten wollen. Hier erfahren Sie, wie Sie sich perfekt auf Ihren nächsten Vortrag vorbereiten. Besonders gehen wir hier auf den Expertenstatus sowie auf Fragen, welche vor dem Vortrag geklärt werden müssen und überlegen uns was bei Ihrem Publikum hängen bleiben soll.

Zusätzlich bekommen Sie erfahrene Tipps und Tricks vom Rhetorik Experten, welche Sie sofort anwenden können.

 

Expertenstatus erreichen und Interesse wecken

Wenn Sie Ihren nächsten Vortrag rocken wollen, müssen Sie ein Experte auf diesem Gebiet werden. Einerseits müssen Sie fast alles über Ihr Thema wissen und andererseits müssen Sie an Ihrem Thema Spaß haben. Vielleicht müssen Sie kein Spaß haben, jedoch sollen Sie eine Zuneigung zu Ihrem Thema haben. Wieso ist das so wichtig? Ihre Zuschauer werden es Ihrer Körpersprache und Stimme ansehen bzw. anhören, ob Sie sich gerade durch das Thema quälen oder ob es Sie interessiert. Besonders wird die Körpersprache zum größten Teil unterbewusst wahrgenommen. Aber dazu und vielem mehr kommen wir in dem Beitrag Körpersprache.
Also Punkt Nummer 1: „Wecken Sie das Interesse an Ihrem Thema bei sich“.

"Wer nicht brennt, kann auch bei anderen keine Leidenschaft entzünden"
- Wladimir Klitschko

Haben Sie das Interesse gefunden? - Sehr gut. Dann geht es zum zweiten wichtigen Punkt. Beschäftigen Sie sich ausführlich mit dem Thema. Sie sollten ein Experte auf Ihrem Themengebiet sein. Das ist wichtig, da einerseits Fragen aus dem Publikum gestellt werden können und andererseits treten Sie viel sicherer und selbstbewusster vor Ihr Publikum, wenn Sie sich mit dem Thema intensiv beschäftigt haben. Folglich Tipp Nummer 2: „Werden Sie zum Themenexperten auf Ihrem Gebiet.“

Kleiner Tipp von mir am Rande. Falls Ihnen beim Lesen und Recherchieren Ihres Themas etwas verblüfft oder Sie faszinierende Fakten finde, müssen Sie diese sofort niederschreiben. Wenn Sie den Vortrag halten, können Sie diese Fakten einbauen. Nicht nur Sie haben diese vom Stuhl gehauen, sondern auch Ihr Publikum wird diese Punkte lieben.

Fragen zur Veranstaltung

Fragen zur Veranstaltung

So nun sind wir schon ziemlich weit mit unserer Vorbereitung: Wir konnten uns einerseits für das Thema begeistern und andererseits sind wir Experte darin. Ganz wichtig ist auch, dass Sie sich so schlau, wie es auch nur geht, über Ihren Veranstaltungsort machen. Wenn Sie einen Vortrag in Ihrem Büro im „Meeting Room“ machen, dann kennen Sie sich da schon sehr gut aus. Jedoch wenn Sie außer Orts eingeladen wurden, eine Rede zu halten, ist es wichtig, sich zu informieren.

Wichtigsten Fragen:

  1. Wer ist mein Publikum und wie viele kommen ca.?
  2. Welche Technik bzw. Präsentationsmöglichkeiten habe ich (PowerPoint, Flip Charts, Tafel …)
  3. Wie sieht meine „Bühne“ aus?
  4. Fragen Sie alles, um besten vorbereitet zu sein.

Gehen wir kurz noch mal auf die erste Frage ein. Sie sollten Ihr Publikum kennen, damit Sie den Vortrag perfekt auf dieses abstimmen können. Finden Sie heraus, auf welcher Wissensstufe diese sind. Werden nur Experten kommen oder Neulinge, welche sich für das Thema interessieren? Oder sogar nur Menschen, welche Sie von diesem Thema überzeugen müssen? Was Sie auf jeden Fall vermeiden sollten, ist Fachchinesisch!

Kai Schneider: „Wenn das Gehirn Ihres Publikums hart arbeiten muss, um mitzukommen, wird Ihr Vortrag sicher kein Erfolg!

Machen Sie es Ihrem Publikum einfach und senken Sie Ihr Fachjargon auf ein Minimum.

Der zweite Punkt (die Präsentationshilfsmittel) werden wir einem anderen Beitrag widmen, da diese sonst hier den Rahmen sprengen. Jedoch möchte ich nur ein Punkt dazu sagen. „Nehmen Sie nur Hilfsmittel mit denen Sie zurechtkommen und Sie sich wohlfühlen.“ Es bringt wirklich nichts, wenn Sie eine "Prezi" Präsentation vorbereiten. Jedoch sich überhaupt nicht mit "Prezi" auskennen und Stunden lang sich mit dem Erlernen von Prezi beschäftigen (Infos zu Prezi). Lieber sollten Sie Ihre begrenzte Zeit in das Anhäufen von Wissen über Ihr Thema legen.

Kommen wir nun zu dem dritten Punkt. Dieses Thema werden wir auch in dem Beitrag „Lampenfieber beseitigen“ noch mal genauer behandeln. Jedoch ist es ganz wichtig, dass Sie sich vor der Präsentation, schon einmal ein Bild von Ihrer Bühne machen können. Umso mehr Informationen Sie bei der Vorbereitung haben, desto sicherer wird Ihr Vortrag. (Das kann ich nur aus eigener Erfahrung berichten). Fragen Sie, wo Sie stehen; ob Sie das Mikrofon in der Hand halten oder Sie ein Headset bekommen. Umso mehr Sie sich die Umgebung und den Vorgang des Vortrages vorstellen können, desto sicherer wird dieser werden.

Nachricht an das Publikum

Nachricht an das Publikum

Überlegen Sie sich vorher, welche Nachricht Sie Ihrem Publikum bei dem Vortrag übermitteln wollen. Ein Mensch kann sich auf keinen Fall eine ganze Präsentation von vorne bis hinten merken. Deswegen ist es wichtig sich zu überlegen, was soll bei meinem Publikum hängen bleiben? Wie Sie diesen Punkt hervorheben können, und wie Sie hier auf Ihre Körpersprache und Betonung achten sollten, besprechen wir in einem anderen Beitrag. Seien Sie sich nur darüber klar, welche Nachricht Sie übermitteln wollen. Als Kontrolle können Sie Ihr Publikum nach dem Vortrag bei einem Glas Sekt befragen. „Was nehmen Sie persönlich aus dem Vortrag für sich mit nach Hause?“

Zusammenfassung

Es gibt viele wichtige Punkte, die Sie bei der Vorbereitung eines Vortrages beachten müssen. Ganz am Anfang sollten Sie sich ein Expertenstatus aneignen, indem Sie sehr viel über Ihr Thema lesen. Zusätzlich sollten Sie Interesse für das Thema in sich wecken. Wenn Sie sich ein Fundament an Wissen aufgebaut haben, informieren Sie sich über den Ablauf des Vortrages. Dadurch werden Sie sicherer und können sich bestens darauf vorbereiten. Als Letztes sind wir noch auf die Nachricht an das Publikum eingegangen. Was soll bei Ihrem Publikum hängen bleiben?

Welchen Punkt aus diesem Beitrag ist Ihnen neu? Haben Sie eine weitere Strategie, wie Sie bei der Vorbereitung vorgehen? Schreiben Sie Ihre Erfahrung und Tipps in die Kommentare, die Community wird es Ihnen danken und ich natürlich auch 😀

Vortrag vorbereiten – Wie sammeln Sie alle Infos zu Ihrem Thema?
Markiert in:            

Ein Gedanke zu „Vortrag vorbereiten – Wie sammeln Sie alle Infos zu Ihrem Thema?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen